Internationale Patienten

Wenn Sie sich über die Behandlungsmöglichkeiten der assistierten Reproduktion informieren möchten und außerhalb Spaniens leben, dann kontaktieren Sie uns und wir stellen Ihnen alle Beratungsmöglichkeiten zur Verfügung, die Sie in unserer Klinik benötigen.

Wir benötigen detaillierte Informationen über Ihren Fall, weshalb wir es Ihnen sehr danken, wenn Sie uns Information über alle bereits erfolgten Versuche zukommen lassen, damit wir diese studieren können und Sie über weiter Möglichkeiten informieren. Falls wir noch weiteres Material benötigen, werden wir Sie darum bitten, um dies vor Ihrem Besuch zu klären.

Bevor wir mit der Behandlung beginnen, empfehlen wir Ihnen ein erstes Beratungsgespräch oder einen online Termin, um den ersten Kontakt aufzunehmen.

Sie können bei uns einen Termin anfragen, indem Sie uns telefonisch oder per E-mail kontaktieren, um Zeit und Datum zu vereinbaren.

Wenn Sie ihren Termin vereinbart haben, heißt Sie unser medizinisches Team willkommen und beginnt die Beratung mit einer Revision Ihrer Krankheitsgeschichte, vorherigen Reproduktionsversuchen und den bereits durchgeführten Behandlungen oder welchen denen Sie sich zur Zeit unterziehen. Sie sollten alle Untersuchungsergebnisse und Arztberichte mitbringen, die Sie besitzen.

Anschliessend werden die Einverständniserklärungen unterschrieben, sowie die Authoriserung der LOPD. Sobald die Krankheitsgeschichte geklärt ist, entscheidet der Arzt über die Notwendigkeit einer gynäkologischen Untersuchung. Der Arzt teilt Ihnen die Ergebnisse aller Untersuchungen mit.

In einigen Fällen ist es möglich, dass der Arzt weitere Test durchführen muss, bevor er die Behandlungsmethode beschließen kann. In diesem Fall wird die Behandlung erst im zweiten Besuch beschlossen.

Sobald der Arzt über die nötige Information verfügt, beschließt er, welche Behandlungsmethode durchgeführt wird, welche Medikamente eingenommen werden müssen und welche Tests gemacht werden müssen. Um die Diagnose zu vervollständigen, muss der Samen ebenfalls analysiert werden.

Nach Beendigung des Arzttermins, stellen wir Ihnen einen Kostenvoranschlag zusammen, der die besprochenen Methoden beinhält.

Wir bieten Ihnen in unserem Institut alle Techniken der assistierten Reproduktion an: künstliche Befruchtung mit Partner, künstliche Befruchtung mit Spender, In-Vitro-Fertilisation, Intrazytoplasmatische Spermieninjektion (ICSI), Eizellspende, Beibehaltung der Fruchtbarkeit (Kryokonservierung der Spermien und Eier), Embryoadoption, Hodenbiopsie, Samenspender, Vitrifizierung und Devitrifizierung der Embryos.

Wir werden auf jeden Fall versuchen Ihren Aufenthalt so angenehm und wenig belastend wie möglich zu gestalten. Wenn gewünscht organisieren wir Ihnen eine Hilfe bei der Suche einer Unterkunft und des Transports.